Samen

Stecklinge

Beleuchtung

MAGAZIN

Kulturgeschichtliches über Hanf

Hanf wird seit schätzungsweise 10.000 Jahren angebaut. Textilfunde beweisen, dass die Fasern schon früh zu robustem Gewebe verarbeitet wurden; man weiß auch aus Aufzeichnungen um 2700 v. Chr., dass Hanf in China definitiv als Heilpflanze kultiviert wurde. Cannabis sativa zählt…

MAGAZIN

Hanftextilien: Super Stoff mit einzigartigen Eigenschaften

Die Herstellung von Stoffen aus Hanffasern hat Jahrtausende lange Tradition. Heute hat man  diese Naturfaser als Alternative zu Baumwolle und zu Kunstfasern wieder entdeckt. Das widerstandsfähige Gewebe wirkt bei Hitze kühlend und hält bei Kälte warm; kein Wunder also, dass der…

ZUBEHÖR

Essentieller Faktor Licht

Auf die richtige Beleuchtung kommt es an. Der Erfolg beim Indoor-Grow von Cannabis-Pflanzen hängt maßgeblich von der richtigen Beleuchtung ab. In der Wachstumsphase brauchen die Pflanzen 18 Stunden Licht und 6 Stunden Dunkelheit, in der Blühphase je 12 Stunden…

PFLANZEN

Sämlinge oder Stecklinge ?

An dieser Frage scheiden sich die Geister: ist es besser, Hanf aus Samen selbst zu ziehen oder soll man selbst Stecklinge schneiden und setzen bzw. gleich Setzlinge (bereits bewurzelte Pflanzen aus Stecklingen) kaufen? Sämlinge: Die Aufzucht von Pflänzchen aus…

MAGAZIN

Literatur

Die Liste der Literaturempfehlungen beschränkt sich auf eine Auswahl derzeit tatsächlich lieferbarer Bücher (vergriffene sind also ausgenommen) Grotenthermen, Franjo, Dr.med., Hanf als Medizin. Ein praxisorientierter Ratgeber zur Anwendung von Cannabis und Dronabinol (AT Verlag, 2004) Grotenthermen, F. / Berger Markus, Cannabidiol CBD –…

MAGAZIN

Hanfprodukte – Natur pur für Reinigung, Pflege und Kosmetik

Die pflegende und heilende Wirkung von Hanföl, die schon von alters her in der Volksmedizin bekannt war, wurde für die Verwendung in der modernen Naturkosmetik wiederentdeckt. Pflegeprodukte für Haut und Haar, die auf Hanföl basieren, erfreuen sich wachsender Beliebtheit. …

MAGAZIN

Cannabis als Medizin

Cannabinoide bringen Erleichterung bei zahlreichen Erkrankungen wie MS (muskelentspannend), wirken schmerzlindernd bei chronischen Schmerzen, sind hilfreich gegen Nebenwirkungen bei Chemotherapien (Übelkeit) sowie bei Burnout und Depressionen.  In Österreich gilt laut Suchtmittelgesetz ein Verschreibungsverbot für Cannabis. Medikamente mit dem Wirkstoff…

MAGAZIN

CBD als Therapiemittel

Cannabis hat sich als sehr wirksames Naturheilmittel erwiesen, das vor allem bei Autoimmun- und bei psychischen Erkrankungen signifikante Linderung der Probleme bringt. Cannabidiol (CBD), der zweitstärkste Inhaltsstoff der Cannabispflanze nach THC, gilt als nicht psychoaktives Cannabinoid, Produkte mit diesem…

MAGAZIN

Wissenswertes über den Sprachgebrauch

Cannabis ist der lateinische Name für die Gattung Hanf. Marihuana bezeichnet die Blüten der Hanfpflanze, Haschisch das Harz. Mit diesen Bezeichnungen (neben Gras, Kraut, Dope, Weed…) ist im alltäglichen Sprachgebrauch meist das Rauschmittel gemeint. THC, der tatsächlich psychoaktive Inhaltsstoff…